Prozessberatung-Logistikberatung_01

Prozessberatung und Logistikberatung

Prozessberatung-Logistikberatung_02

Die MotionMiners Prozessberatung und Logistikberatung

MotionMiners bietet Logistikberatung und Prozessberatung für Logistik und Produktion

MotionMiners bietet Logistikberatung und Prozessberatung für Logistik und Produktion und Health Care aus einer Hand. Über 20 Projekte für große und mittlere Unternehmen führen unsere Berater in den Bereichen Logistikberatung und Prozessberatung jährlich durch. Dafür sind unsere Prozessberater in rund 12 Ländern im Einsatz. Reduzierte Kosten sowie effizientere Prozesse und verbesserte Arbeitsbedingungen sind typische Ergebnisse unserer Projekte.

Optimale Prozessberatung – von der Prozesserhebung bis zum Optimierungskatalog

Logistikberatung und Prozessberatung

Logistikberatung und Prozessberatung zeichnet MotionMiners ebenso aus wie kundenindividuelles Customizing. Prozesse, Strukturen und Systeme werden mithilfe der Motion-Mining®-Technologie übergreifend betrachtet und optimiert. So schaffen wir mit unserer Logistikberatung und Prozessberatung messbare Erfolge für unsere Kunden.

Der Anspruch von MotionMiners Prozessberatung ist es, für jeden Kunden die beste Lösung zu realisieren. Jeder Kunde und jedes Projekt sind einzigartig, maßgeschneiderte Lösungen sind für uns daher selbstverständlich. Dabei setzen wir sowohl auf erprobte Methoden als auch auf innovative Vorgehensweisen.

Prozessberatung-Logistikberatung_03
Prozessberatung-Logistikberatung_04

Logistikberatung ganzheitlich betrachtet

Logistikberatung 

Erfolgreiche Lösungen erfordern einen ganzheitlichen Beratungsansatz. MotionMiners verfügt über umfassende Fachkompetenz, Branchenexpertise und Erfahrung. Unsere Prozessberater sind gleichzeitig auch Logistikspezialisten. Was uns wichtig ist: eine enge partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Team des Kunden von Anfang an, um die Nachhaltigkeit der Maßnahmen sicherzustellen.

Methodisch-analytische Prozessberatung

Motion-Mining®-Technologie

Mit der Motion-Mining®-Technologie ermittelt unsere Logistikberatung methodisch-analytisch die bestehenden manuellen Prozesse und erarbeitet so die möglichen Stellschreiben für einen optimierten Ablauf.

Die Art, die Anzahl und die regionale Lage der Logistikzentren eines Unternehmens entscheiden über Servicegrad, Transport- und Lagerstandortkosten. Dabei ist eine ganze Reihe von Einflussgrößen zu beachten. Beispielsweise werden die Standortkosten eines Logistikzentrums von unserer Logistikberatung analysiert Abhängig von Faktoren wie dem Automatisierungsgrad eines Lagers oder einer Produktionsstätte, und dem Lohnkostenniveau sowie betriebliche Anforderungen entwickelt unsere Prozessberatungen individuelle und Maßgeschneiderte Lösungen.

Bei unserer Prozessberatung und Logistikberatung führen wir generell eine datenbasierte Analyse und ein Benchmarking der bestehenden Logistik durch. Hierbei verwenden wir Motion-Mining®. Dabei werden die Mitarbeiter über wenige Wochen mit jeweils drei Sensoren ausgestattet und anonym erfasst. Neben den einzelnen Aktivitäts- und Standortdaten können so auch Ergonomiedaten erhoben werden. Die einzelnen Prozesse werden automatisch von einer künstlichen Intelligenz unterschieden und voneinander abgegrenzt. Unsere Logistikberatung und Prozessberatung kann diese Daten dann tiefergehend analysieren, um Effizienzoptimierungen und Ergonomieverbesserungen zu erarbeiten.

Neben den Transportkosten, den operativen Kosten und der Leistungsfähigkeit der Infrastruktur betrachten wir insbesondere die entstehenden Auslastungen, Wegstrecken und Wartezeiten.

Im Team und gemeinsam mit dem Kunden entwerft unsere Logistikberatung und Prozessberatung alternative Zukunftsszenarien. Lösungen wählen wir dabei stehts individuell und auf den Kunden und den jeweiligen Prozess zugeschnitten aus. Mithilfe mathematischer Methoden berechnen wir die Amortisierungsdauer und den ROI der jeweiligen Lösungen.

Prozessberatung-Logistikberatung_05
Prozessberatung-Logistikberatung_06

Kundennutzen bei der Zusammenarbeit mit der MotionMiners Prozessberatung und Logistikberatung

MotionMiners Prozessberatung und Logistikberatung

Im Rahmen von Motion-Mining Projekten werden in einem sehr kurzen Zeitraum Eckwerte für einen optimierten Logistikstandort ermittelt. Für Sie als Kunden ergeben sich durch die Zusammenarbeit mit folgende Vorteile:

  • Einheitliches Verständnis für die zukünftigen manuellen Prozesse

  • Grobe Abschätzung von Personal und Investitionen erlaubt Aussagen zur Wirtschaftlichkeit der bestehenden und zukünftigen logistischen Abwicklung

  • Basis für strategische Entscheidungen, um Projekte zu initiieren oder fortzusetzen

  • Schnelle Schaffung von Transparenz sowie Analyse der Transportkosten und -strukturen

  • Bewertung und Benchmark der Transportkosten

  • Identifikation und Abstimmung von Potenzialbereichen

  • Erarbeitung und Definition von Maßnahmen

  • Umfangreicher, mittels Motion-Mining® erhobener, Datensatz Ihrer manuellen Arbeitsprozesse

  • Ganzheitliche Betrachtung der Effizienz und Ergonomie Ihrer Standorte/Prozesse

Logistikkosten aufdecken dank Logistikberatung

Optimierung der Logistikkosten

Für viele Unternehmen ist die Optimierung der Logistikkosten bei wettbewerbsfähigem Servicelevel ein großer Hebel zur Verbesserung der Profitabilität.

Logistikkosten sind branchenunabhängig ein wesentlicher Bestandteil der Gesamtkosten. Gleichzeitig sind sie oft überwiegend variabel, was für schnelle und spürbare Kostensenkungen genutzt werden kann. Dank Motion-Mining® können Prozesse schnell und unkompliziert erfasst und analysiert werden. In der Regel werden die Mitarbeiter dabei für lediglich zwei Wochen, automatisch mit Sensoren und künstlicher Intelligenz, gemessen. Dies erlaubt es unseren Kunden schnell auf sich ändernde Logistik und Produktionsumgebungen zu reagieren. Durch zielgerichtete Projekte mit unserer Logistikberatung, dem Einsatz von Motion-Mining und optionalem Customizing unterstützt die MotionMiners Prozessberatung die nachhaltige Optimierung der Logistikkosten.

Prozessberatung-Logistikberatung_07
Prozessberatung-Logistikberatung_08

Kostensenkung dank Prozessberatung

Einsparpotenziale

Einsparpotenziale gibt es entlang der gesamten Supply Chain. MotionMiners hat langjährige Erfahrung in der umfassenden Optimierung von Logistikkosten. Mit einem ganzheitlichen Ansatz erhebt und identifiziert Motion-Mining® Schwachstellen dank umfangreicher Datensätze. So können individuelle Lösungen zur Kostenreduzierung entwickelt werden. Unsere Prozessberatung unterstützt Unternehmen aller Branchen bei der Reduzierung ihrer Prozesskosten. Neben der unmittelbaren Kostensenkung stehen auch nachhaltige Maßnahmen zur Kostenvermeidung im Fokus. So lassen sich Kosten um ca. 15 Prozent reduzieren. In einzelnen Projekten betrugen die Einsparungen dabei bis zu 40 Prozent.

Zukünftig werden die Logistikkosten weiter ansteigen, zum Beispiel durch komplexer werdende globale Lieferketten, starkes Mengenwachstum oder durch neue Standorte, Produkte und Märkte.

Typische Symptome für große Potenziale in der Logistikberatung sind schlecht ausgelastete Transporte, lange Wartezeiten oder eine schlechte Wegstreckenstrategie. Die MotionMiners Prozessberatung unterstützt Sie gerne bei der Erarbeitung von Effizienzverbesserungen.

Die Motion-Mining Produktlösung ergänzt unsere Prozessberatung

Motion-Mining® Projekte lieber selbst durchführen

Möchten Sie Motion-Mining® Projekte lieber selbst durchführen, statt unsere Prozessberatung und Logistikberatung in Anspruch zu nehmen? Mit der Manual Process Intelligence (MPI) haben wir auch hier die passende Lösung parat. Die MPI ermöglicht Ihnen, selbstständig und wann immer Sie möchten, schnell und einfach Ihre manuellen Prozesse zu analysieren.

Ihre Prozesse erfassen Sie dabei automatisch mit Hilfe von Sensoren, welches Ihre Mitarbeiter für einen Zeitraum von ein bis zwei Wochen, an Ihren Handgelenken und am Gürtel tragen. Diese Sensoren beeinflussen Ihre Mitarbeiter nicht bei Ihrer täglichen Arbeit. Zusätzlich handelt es sich bei der Motion-Mining®-Technologie um eine Lösung, die keine personenbezogenen Daten erfassen. Das heißt, dass die DSGVO keine Anwendung findet. Die so erhobenen Ergonomiedaten werden, dank eines Beacon-Netz-Systems, automatisch mit den Standortdaten verknüpft. Bei Beacons handelt es sich um kleine Bluetooth-Sender, die schnell im Lager- oder Produktionsbereich platziert werden können und wie ein eigenes (Indoor-)GPS-System funktioniert.

Die so erhobenen Daten werden automatisch von einer künstlichen Intelligenz analysiert. Diese erkennt derzeit mehr als 50 verschiedene Aktivitäten, wie beispielsweise, Gehen, Fahren, Picking, Tragen aber auch beispielweise gesundes und ungesundes Heben von Gütern. Falls Sie Aktivitäten haben sollten, die noch nicht in unserem Katalog enthalten sein sollten, können wir unsere künstliche Intelligenz, dank des Machine Learnings Verfahrens um weitere Aktivitäten anlernen.

Die Daten werden in einem visuellen Dashboard aufgeführt. So kann Ihre inhouse Prozessberatung, Logistikberatung oder Process Engineer Effizienz- und Ergonomiepotenziale selbstständig erkennen und heben.

Prozessberatung-Logistikberatung_09
Zwei Mitarbeiter der MotionMiners GmbH bei der Prozessoptimierung in einer Lagerhalle im Logistikbereich. Mit der Motion-Mining-Technologie führen sie eine automatisierte und optimierte Datenerfassung durch. Two employees of MotionMiners GmbH during an optimizing process in a warehouse in the logistics sector. They use motion mining technology to perform automated and optimized data acquisition.
Kontakt

MotionMiners GmbH

Emil-Figge-Straße 80
44227 Dortmund

Phone

+49 231 5869 0554

  • Weiß LinkedIn Icon
  • Weißes Xing
  • Weiß Twitter Icon
  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß YouTube Icon

© MotionMiners GmbH

Datenschutz und Impressum

  • LinkedIn
  • Xing
  • Twitter
  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube
Kontakt Ikone