Das MotionMiners Logo in den MotionMiners Unternehmensfarben auf wandelbarem Hintergrund.04

We are the Motion-Miners GmbH from Dortmund. Making easier for companies to perform analyses regarding efficiency and ergonomics for process optimization.

Die MMTS in einer kleinen Abbildung kurz erklärt: Zwei Menschen begegnen sich und die MMTS erfasst das.
Image Alt

Technologie

Ein perfektes Zusammenspiel aus Messtechnik & künstlicher Intelligenz

Technologieübersicht

Unsere Expertise für Ihren Betrieb

Die Motion-Mining® Technologie

Wir, die MotionMiners GmbH, sind ein Spin-off des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik und haben die Motion-Mining® Technologie entwickelt. Dabei werden mobile Sensoren (Wearables) und Kleinstfunksender (Beacons) verwendet, um die manuellen Arbeitsprozesse aufzunehmen, während sie ausgeführt werden. Aus den Prozessdaten werden automatisch, mithilfe von Machine-Learning-Algorithmen, Arbeitsschritte rekonstruiert und einer weiteren Analyse zugänglich gemacht.

Diese Bewegungen bilden die Basis einer Datenanalyse, um die manuellen Arbeitsprozesse hinsichtlich der Effizienz und der Ergonomie zu analysieren. Somit lassen sich sehr einfach und schnell Optimierungs – und Einsparpotenziale aufdecken.

IMG_7658_Neu
MPI-Plattform

Motion-Mining® für ihren Standort

Welches Angebot passt zu Ihnen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Motion-Mining® Technologie für Ihren Standort zu nutzen. Zum einen können Sie sich im Rahmen unseres Beratungsprojektes voll auf die Erfahrung unserer Prozessingenieur:innen verlassen und gezielt Prozesse betrachten, die bisher nicht hinreichend analysiert wurden. Die Kombination aus umfassenden Auswertungen durch unsere Prozessingenieur:innen und der Motion-Mining® Technology liefert Ihnen konkrete Optimierungspotenziale und Antworten auf Ihre individuellen Prozessfragen.

Zum anderen steht Ihnen die Motion-Mining® Technology als Lizenzpaket, bestehend aus Hard- und Softwarekomponenten, für den Eigengebrauch zur Verfügung. Dabei werden Ihre Mitarbeiter:innen in den Grundlagen der Technologie geschult und sind dadurch im Nachgang in der Lage, eigenständig Motion-Mining® Prozessanalysen in Ihrem Unternehmen durchzuführen, Daten auszuwerten und Optimierungspotenziale abzuleiten.

Diese Unternehmen waren erfolgreich mit Motion-Mining®

Zufriedene Industriekunden

TESTIMONIALS

Aus mehr als 327 aufgenommenen Datenstunden wurden konkrete, quantifizierte Schwachstellen in den Prozessen, unnötige Warte- und Suchzeiten und Vorschläge für eine Verbesserung der ergonomischen Gestaltung der Arbeitsabläufe und -mittel identifiziert.

Ein Logo auf einem Bild: BITO in türkis und dick geschrieben
Dipl.-Ing. Joachim Bernard
Senior Manager Strategic Projects

Durch unseren Partner META konnten wir mit dem Startup MotionMiners eindrucksvolle Optimierungspotenziale im Hinblick auf Effizienz und Ergonomie generieren.

Ein Mann arbeitet in gehockter, ergonomischer Haltung im Logistikbereich. 01
Sebastian Rustige
Strategische Leitung Zentrallogistik, B+M Blumenbecker GmbH

Die durchgeführte Fahrtweganalyse durch MotionMiners mit über 1000 Datenstunden ist eine hervorragende Grundlage für die Optimierung und Digitalisierung unserer Lagerabläufe. In der KI-gestützten Prozessanalyse durch MotionMiners sehen wir auch in Zukunft viel Potenzial für neue Projekte.

Ein lachender Mann in einem weißen Hemd auf einem Bild mit einem grünen Hintergrund.
Christian Dahlmeier
Bereichsleiter Logistikplanung und Qualität, Hermes Einrichtungs Service GmbH & Co. KG

Wir sind mit der Arbeit der MotionMiners sehr zufrieden. Mit ihren Lösungen ist es uns gelungen, vermutete Prozesslücken und Verschwendungen deutlich zu visualisieren. Besonders die Einsetzbarkeit ohne Anbindung an die bestehende IT-Struktur hat die Umsetzung des Projektes für uns stark vereinfacht.

Ein Bild von einem grauen, großen Gebäude von außen. Das Gebäude ist das ASM Office.
Christian Fischhaber
Geschäftsführer, ASM Logistics GmbH

Zusammen mit den MotionMiners konnten wir unsere Prozesse in kurzer Zeit effizient analysieren und mit den Ergebnissen zielstrebig Verbesserungsprozesse ansteuern. Danke für die gute Zusammenarbeit.

Ein Bild von einem grauen, großen Gebäude von außen. Das Gebäude ist das Joh.Clouth Büro.
Stefan Wurth & Kerstin Knaack
Geschäftsführung & Leiterin Logistik, Joh. Clouth GmbH & Co. KG

Durch ein mit „MotionMiners“ durchgeführtes Projekt in unserem Bereich Logistik konnten wir interne Daten erheben, die ohne diese Methodik nicht zu erheben gewesen wären. Monetär schwierig zu bewertende Aspekte, wie ergonomische Arbeitsbedingungen konnten untermauert werden und erbrachten einen großen Mehrwert für unsere Mitarbeiter.

Ein lachender Mann auf einem Bild: Stefan Keseberg von der Isabellenhütte Heusler GmbH & Co. KG
Stefan Keseberg
Bereichsleiter Logistik / Head of Logistics, Isabellenhütte Heusler GmbH & Co. KG

Nach dem ersten Projekt mit MotionMiners möchte ich die sehr professionelle Herangehensweise sowie die ausführlichen und vielschichtigen Auswertungen besonders erwähnen. Ich freue mich auf weiterhin gute Zusammenarbeit und gemeinsame Erfolge.

Ein Mann auf einem Bild, der lacht: Carsten Röhricht von der Nagel Group Kraftverkehr
Carsten Röhricht
Projektmanager Kraftverkehr Nagel GmbH & Co.KG

Wir überlassen nichts dem Zufall. Das gilt nicht nur für unsere Produkte und Systemlösungen, sondern auch für unsere internen Arbeitsabläufe und Logistikprozesse. Mit MotionMiners hatten wir in Sachen Prozessanalyse und -optimierung in Europas modernsten Logistikzentrum für Industriebelieferung einen verlässlichen Partner an unserer Seite.

Ein Mann auf einem Bild: Helmut Eisenkolb von der Würth Industrie Service GmbH & Co KG
Helmut Eisenkolb
Ressortleiter Logistik Würth Industrie Service GmbH & Co KG

Wir streben bei Festo nach kontinuierlicher Verbesserung. Dank der MotionMiners konnten wir in kurzer Zeit eine wesentlich bessere Transparenz über unsere Logistikprozesse erhalten und somit Verschwendung reduzieren und die Logistikwertschöpfung erhöhen.

Ein Mann auf einem Bild: Dr. Alexander Hoppe at Festo SE & Co. KG. Er trägt ein Hemd mit dem Firmenlogo.
Dr. Alexander Hoppe
Leitung Logistik- und Materialflussplanung Festo SE & Co. KG

MotionMiners hat uns einen flexiblen Ansatz zur Optimierung gezeigt, der auf modernen Technologien der nahen Zukunft basiert. Ich bin froh, dass wir als erstes Automobilunternehmen die Möglichkeit hatten, an der Entwicklung dieser Technologie mitzuwirken. Stay in Motion.

Ein Mann auf einem Bild: Michal Skvarlo, er ist Project manager bei Skoda.
Ing.Michal Škvarlo
Projektleiter Škoda

Nicht nur die Motion-Mining® -Technologie ist einzigartig, auch das sympathische Team dahinter vereinigt alles, was für die Durchführung von wertstiftenden Kundenprojekten sowie den Aufbau eines starken und erfolgreichen Unternehmens benötigt wird.

Ein Mann auf einem Bild: Heiko Huber at Tech Founders. Er trägt ein Hemd.
Heiko Huber
TechFounders

Mit MotionMiners werden unsere Prozesse unter Realbedingungen filigran analysiert. Die Anonymität und Privatsphäre unser Mitarbeiter ist uns dabei sehr wichtig.

Ein Mann auf einem Bild: Stefan Hohm - Dachser Group SE & Co. KG. Er trägt einen Anzug.
Stefan Hohm
CDO Dachser Group SE & Co. KG

Durch das Projekt der MotionMiners in unserem ECOM Logistikzentrum konnten im Bereich der Einlagerung Schwachstellen aufgezeigt und die Effizienz deutlich gesteigert werden. In diesem Zuge wurden auch verschiedene Kommissionierwagen im Hinblick auf Ergonomie verglichen und so der ergonomisch sinnvollste Kommissionierwagen ermittelt.

Ein lächelnder Mann auf einem Bild: Schmid Rainer von Hugo Boss. Er trägt einen Anzug.
Rainer Schmid
Head of Logistics DC E-Commerce Hugo Boss AG